Aikidowörterbuch: japanische Aikidofachbegriffe, die mit O beginnen

A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  M  |   N  |  O  |  R  |  S  |  T  |  U  |  W  |  Y  |  Z  |  About
Gesamtes Aikidolexikon  |  Aikidoangriffe  |  japanische Zahlen  |   Aikidotechniken  |  Etikette im Aikido  |  Hakamafalten
O
Groß, am Wortanfang
Obi
Gürtel
O Sensei
Großer Meister (allgemeine Bezeichung für Ueshiba Morihei)
Oi Uchi
Weiterer Schlag, zusätzlicher Schlag
Oi Tsuki
"gleichseitiger Fauststoss": Arm und vorderer Fuss auf der gleichen Seite, z.B. rechter Fuss geht vor, dabei Fauststoss mit rechts
Okuden
Alte Graduierungsbezeichung: gründliche Überlieferung der wesentlichen Lehren (vergleichbar mit dem 6.Dan)
Omote (Omo-te)
Richtung: nach vorne, auch Vorderseite
Onegai shimasu
(um etwas) bitten (z.B. gemeinsames trainieren)
Osae waza
Allgemeine Bezeichnung für Halte- bzw. Fixierungstechniken. Katame waza: Techniken, die in einer Fixierung enden
Otagai ni rei
Gegenseitiges begrüßen im Aikido von Trainierenden.
Als Kommando am Beginn und am Ende des Trainings oder ohne Kommando vor/nach jeder Technik
Otomo
Schüler, der einen Sensei (Lehrer) bei seinen Reisen begleitet und sich um sein Gepäck, Unterkunft, etc... kümmert. Meist, aber nicht immer ein Uchi Deshi. Wird daher oft mit diesen verwechselt.
Otoshi
fallen, stürzen
Oyo-Waza
Angewandte Technik, eine Grundtechnik (Kihon) wird für eine Situation oder einen Partner (z.B. des Größe, Gewicht, Position) adaptiert.

Last Update: 1/17/2019 11:32:35 PM
O Sensei: Morihei Ueshiba - der Begründer des Aikido